Herbstliche Kürbis-Pasta-Bowl

Herbstliche Kürbis-Pasta-Bowl

Endlich wieder Herbst!

Und manchmal muss es schnell gehen. Als dieses Gericht entstanden ist, hatten wir eine Stunde Mittagspause zwischen Vorlesungen am Vormittag und Vorlesungen am Nachmittag. Es war also nicht viel Zeit zum Kochen. Klar war, dass wir Nudeln machen, was dazukommt, war noch nicht genau geplant. So ist es oft bei uns, auf die Beilage haben wir uns geeinigt, welches Gemüse bzw. was wir sonst dazu essen, wird erst während dem Kochen klar.

Ich finde den Kürbis so richtig gut in diesem Rezept, weil er das Ganze ein bisschen cremiger macht. Es dauert eigentlich auch nicht lang, bis er gar ist, wenn man ihn in kleinen Stücken dünstet.

Bei der Auswahl des restlichen Gemüses könnt ihr variiren, je nachdem, was die Küche entbehren kann.

Daher hier das Rezept zu einem ganz schnellen Mittagessen 🙂 Viel Spaß beim Kochen!

Herbstliche Kürbis-Pasta-Bowl

Herbstliche Kürbis-Pasta-Bowl

Endlich wieder Herbst!

Prep Time 5 minutes
Cook Time 25 minutes
Total Time 30 minutes

Ingredients

  • 150g Vollkornnudeln (je nach Vorliebe, zB Fusilli)
  • 1 Zwiebel
  • Stück Ingwer
  • 250g Mangold
  • 200g Champignons
  • 1 Paprika rot
  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 1 Dose Linsen
  • Salz
  • Pfeffer

Instructions

  1. Hokkaidokürbis entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf ein wenig Wasser erhitzen und den Kürbis am besten in einem Dämpfeinsatz zugedeckt dünsten.
  2. Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  3. Zwiebel schälen und ein Stück Ingwer abschneiden. Klein schneiden oder in einem kleinen Mixer häxeln.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebel und Ingwer darin kurz andünsten.
  5. Währenddessen das Gemüse schneiden: Paprika entkernen und in dünne, kurze Streifen schneiden. Vom Mangold die Enden abschneiden und in kleinere Stücke schneiden. Champignons vierteln. In dieser Reihenfolge in die Pfanne zugeben.
  6. Die Linsen abwaschen und ebensfalls zum Gemüse hinzufügen. Gemüse salzen und pfeffern.
  7. Sobald der Kürbis weich ist, zum Gemüse geben und untermischen.
  8. Servieren 🙂

Notes

Als Topping könnt ihr zum Beispiel Petersil verwenden 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.