Karotten-Kürbis Ofengemüse mit Mozzarella

Karotten-Kürbis Ofengemüse mit Mozzarella

Der Herbst ist da und mit ihm die Kürbisse!! Heute teile ich ein Rezept mit euch, das sehr einfach und doch elegant und vor allem seehr gut ist, ein Comfort Food eben.

Ihr braucht dafür recht wenige Zutaten, essenziell sind Kürbis und Mozzarella, Karotten passen super dazu, aber wenn ihr gerade keine daheim habt, auch gut, macht ihrs halt ohne 🙂 Auch das Würzen bleibt natürlich euch überlassen, ich verwende dafür gerne frischen Rosmarin sowie Salz und Pfeffer, aber ihr könnt beispielsweise auch Gewürzmischungen verwenden, die dem Gericht, je nach Zutaten, eine andere Note geben.

So, nun aber zum Rezept, das eines jener Rezepte ist, die ich im Herbst jeden Tag essen könnte!

Gemüse aufschneiden, ins Backrohr, fertig! Super praktisch, oder?


ZUTATEN

– 1 Hokkaidokürbis
– 7 Karotten
– kleine Mozzarella-Kugeln (so viele ihr wollt)
– 2 EL Honig
– Olivenöl
– Rosmarin
– Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Backrohr auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Hokkaido in mundgerechte schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

3. Gemüse auf dem Backblech mit Honig, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Einige Rosmarinblätter drüberstreuen.

4. Für 30-35 Minuten backen, bis das Gemüse weich wird.

5. Mit Mozzarella garnieren und servieren.


für 2 Portionen
Vorbereitungszeit: 10 min
Kochzeit: 35 min
Gesamt: 45 min



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.