Ritorniamo a casa

Ritorniamo a casa

Heute Nachmittag bin ich nach Hause gefahren. Aber den ganzen Vormittag hatte ich noch Zeit, in der Stadt herumzulaufen. Die meisten von uns aus dem Kurs sind schon am Freitag bzw. gestern Heim gefahren, weshalb ich heute alleine durch die Stadt gezogen bin.

Natürlich habe ich zuerst einmal meinen Koffer fertig gepackt und in der Herberge gelassen, bevor ich in eine Bar gegangen und Cichetti bestellt habe, die ich nämlich unbedingt noch probieren musste, weil Freunde von mir richtig begeistert waren. Cichetti sind Kleinigkeiten, die man oftmals zum Aperitivo dazubestellt, beispielsweise kleine Bällchen aus Fleisch, Fisch, Calcio e pepe (Käse & Pfeffer) und Reis – das sind zumindest die, die ich probiert habe – und die waren richtig fein!

Später zu Mittag bin ich noch einmal in das Restaurant zurückgekehrt, wo wir gestern zu Abend gegessen haben. Diesmal habe ich eine Lasagne mit Speck und Spargel gegessen, sehr füllend, aber gut!

Und dann hab ich zum letzten Mal in diesem Urlaub im Antico Caffè Pizza Pola, wie die Caffeteria nämlich wirklich heißt, eine weitere Süßigkeit probiert. Eine Schokopyramide mit… ach, das seht ihr auf dem Bild. Das war jedenfalls der kulinarisch perfekte Abschluss dieser Reise!

Dann hab ich meinen Koffer geholt, bin zum Bahnhof gegangen und zurück nach Hause gefahren.

Es war eine superschöne Reise!

Sonntag, 1. September 2019



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.