Bruschette!

Bruschette!

Nach dem Unterricht am Vormittag waren wir wieder einmal in der Trattoria dell’oca! Diesmal hab ich Bruschette als Antipasti gegessen, weil immerhin sind wir in Italien und Bruschette sind nunmal auch so eine Italiensache – einfach super!

(Falls jemand nicht weiß, was Bruschetta ist: geröstetes Brot mit Knoblauch und Olivenöl und dann, je nachdem, meist mit kleinen Paradeisern und Basilikum). Meine Bruschette waren in diesem Fall einmal mit Paradeisern und Mozzarella bzw. Paradeisern und Sardellen.

Hauptgang war Melanzani mit Cherry-Tomaten und Mozzarella. Es war soo gut! Und dann eigentlich so einfach, aber, wie gesagt, einfach super!

Natürlich waren wir am Nachmittag in der Stadt unterwegs – shoppen und so 😉

Am Abend hab ich nicht wirklich Hunger gehabt, darum gab’s einen vegetarischen Toast von Capatoast – gefüllt mit Zucchini, Melanzani, Ricotta, Eierspeise, Paradeiser, Basilikum und Majonese.

Auf dem Bild ist nur eine Hälfte vom Toast, also es war doppelt so viel 😉

Montag, 26. August 2019



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.