Vicenza!

Vicenza!

Mein heutiger Ausflug nach Vicenza war einer der schönsten, aber gut, das könnte ich über jeden der Ausflüge in der (fast) vergangenen Wochen sagen.

Nach meiner Ankunft bin ich direkt in einer Buchhandlung gelandet und hab dort gut eine Stunde verbracht, so viele nette Bücher!

Dann hab ich mir die Stadt ein wenig angeschaut, bevor ich zu Mittag ein sehr nettes, ruhiges (aber ich schätze nur zu Mittag, und dass dort am Abend mehr los ist) Restaurant gefunden habe – Garzadori.

Und während man in Italien generell dieses weiße, ungesalzene und trockene Brot bekommt, bekam ich dort ein knuspriges, geschmackiges, fluffiges Brot, soo super!

Dann „Millefoglie di melanzane e mozzarella di bufala e pesto“ – es war wieder einmal soo super!

Und als Nachspeise „Crostatina di pasta frolla e frutti di bosco“. Auch fein, wobei ich aber nicht sooo begeistert war.

Danach habe ich auf eine Empfehlung hin das Teatro Olimpico besucht, sehr beeindruckend.

Und weil momentan süchtig nach Zwetschken/Pflaumen bin, musste ich hier noch ein Eis probieren. Und als zweite Sorte natürlich dunkle Schokolade, in diesem Fall 80%, die sogar die bessere der beiden Sorten war.

Sonntag, 25. August 2019



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.